SMS für dich

„Ich vermisse dich“, will ich schreiben. Was ziemlich bescheuert ist, weil wir das ganze Wochenende zusammen verbracht haben. Du bist erst heute Morgen nach Hause gefahren. Und trotzdem vermisse ich dich jetzt schon. Ziemlich bescheuert, oder?

Mir zu wünschen, dass du jetzt bei mir bist und mich in den Arm nimmst, während wir eine Serie schauen. Mir zu wünschen, dass dein Zuhause irgendwann bei mir ist.

Und das macht mir verdammt nochmal ziemlich Angst. Es macht mir Angst, dass ich dich in mein Herz geschlossen habe und dir meines auf dem Silbertablett serviert habe. Ich habe furchtbare Angst dich zu verlieren, dabei bin ich doch die meiste Zeit meines Lebens ohne dich ausgekommen.

Ich möchte dir schreiben, dass ich dich vermisse. Aber du verdienst es diese Nachricht mitten am Tag zu bekommen, wenn ich umgeben von Leuten bin; nicht wenn ich mitten in der Nacht allein bin.

Also schreibe ich nicht und hoffe einfach, dass ich auch in deinen Gedanken bin.

Bildquelle: Pixabay

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s