Liebe ist ein Klischee

Ich hätte mich nicht als Romantiker bezeichnet. Pärchen, die sich in der Öffentlichkeit begrabbeln, finde ich fast genauso furchtbar, wie Pärchen, die sich alberne Spitznamen geben. Kitsch empfand ich als abstoßend und wenn sich in meinen Krimi eine Liebesbeziehung schmuggelte, verdrehte ich gerne mal die Augen. Bis... bis ich mich selbst verliebt habe. Und dieses … Liebe ist ein Klischee weiterlesen

Wie ein Kartenhaus

Warum ist Glück nur so instabil wie ein Kartenhaus? Ich bin glücklich. So glücklich, dass ich manchmal anfange zu lachen und grinsend durch die Gegend laufe. Mein Bauch fühlt sich dann an, als würde ich eine Achterbahn hinunter fahren. Sind das diese Schmetterlinge im Bauch? Ich bin glücklich verliebt und habe fantastische Freunde; und bin … Wie ein Kartenhaus weiterlesen

S.50 – „Herzen können sprechen…“

"Ich wollte mich nicht in sie verlieben.", flüsterte Jack mit hängenden Schultern. " Das Gesetz war eindeutig. Zwei Wesen verschiedener Rassen durften keine romantischen Beziehungen eingehen. Aber hast du schonmal versucht, dein Herz zu verschließen? Ein bestimmtes Gefühl einfach nicht zu fühlen? Ich hab es versucht; und es hat nicht funktioniert. Wir haben uns heimlich … S.50 – „Herzen können sprechen…“ weiterlesen

Rezension „Aschenglitzer“

3 Bälle, Glasschuhe und eine Fee, die Wünsche erfüllt. Mehr muss ich wahrscheinlich nicht verraten, damit ihr wisst, welches Märchen "Aschenglitzer - Kein Herzenswunsch ohne Feerich" auf die Schippe nimmt. Ja, ihr habt richtig gelesen, denn die vielen kleine und größere Änderungen von Autorin B.E. Pfeiffer machen das uralte Märchen erfrischend anders. Prinzessin Alessandra soll … Rezension „Aschenglitzer“ weiterlesen